Naturheilpraxis-Klippel           Stand  21.03.2018

  dabei sein beim  gesund & aktiv-Stoffwechselprogramm
Basenfasten Seminar:
bei der VHS-Güglingen ab 14.02.18

Home

Familie & Beruf

Therapieformen

Veranstaltungen

Kurse

PraxisInfo

Fälle

Downloads

Impressum

Radionik

beinhaltet m.E. eine Zusammenziehung aus Radius und Elektronik, da der Urvater dieser Technik Albert Abrams (1863-1924), der die Radionik auf medizinischem Gebiet einsetzte, davon ausging, dass sich diese Wellen wie beim Radio kreisförmig ausbreiten.
Radionik wird - im Gegensatz zur Bioresonanz - immer noch etwas zweifelnd betrachtet. Das mag mit daran liegen, dass traditionell als diagnostische Hilfsmittel der Radionik noch immer eher Tensor und Pendel zwar auch am Patienten allerdings noch wesentlich häufiger lediglich am Patienten-Muster (getrockneter Blutstropfen, Haare usw.) verwendet werden, während die heutige Bioresonanz den präsenten Patienten vorzieht und "abgesicherte" Diagnose-Verfahren wie ein Testverfahren der Elektroakupunktur (D-Methode, BFD, EAP, EAV, Vegatest usw.), den Pulstest oder die Kinesiologie.
Was anscheinend noch immer die wenigsten wissen: Bioresonanz basiert in weiten Teilen auf radionischen Erkenntnissen. - Und die Test- bzw. Diagnoseverfahren sind ohne weiteres gegeneinander austauschbar.
Es ist anfangs ungewohnt, wenn ihr Heilpraktiker oder Arzt Sie bittet, ihm einen Blutstropfen, ein paar Haare oder ein Foto zu überlassen. Auch wenn Sie nicht anwesend sind, kann er ihren Zustand - auch noch Jahre später - diagnostizieren und durch die neue, richtige Information den Heilungsprozess einleiten.
Mit unserem gewöhnlichen Schulwissen über Physik, Biologie und Medizin wäre dieser Vorgang nicht zu verstehen. Erst die Quantenphysik, Chaostheorie und die Dimensionsmodelle nach B. Heim sowie die Morphogenetischen Felder nach Rupert Sheldrake lassen uns ahnen, wie Radionik funktionieren könnte.

Für wen ist die Radionik geeignet?

Für alle lebenden Wesen. Wir Radioniker verstehen darunter nicht nur Pflanzen, Tiere und Menschen, sondern auch soziale Einheiten wie Familien, Gruppen, Unternehmen, Gebäude, Öko-Systeme, Gärten, sowie Land- Forst- und Teichwirtschaften. Der Anwendung sind dabei nur die eigenen geistigen Grenzen gesetzt.

Was kann die Radionik?

Längst bevor Störungen im körperlichen Bereich auftreten, gibt es Disharmonien im geistig/seelischen Bereich wie wir sie auch bei der Kinesiologie erkennen und behandeln. Bei Krankheiten können begleitend zur schulmedizinischen Behandlung, solche Disharmonien in Energiefeldern von lebenden Wesen sowie von anderen Systemen balanciert werden.