Naturheilpraxis-Klippel           Stand  12.06.2018

  dabei sein beim  gesund & aktiv-Stoffwechselprogramm
 

Home

Familie & Beruf

Therapieformen

Veranstaltungen

Kurse

PraxisInfo

Fälle

Downloads

Impressum

Systemaufstellungen - Familienstellen - Organisationsaufstellungen    
(auch nach Bert Hellinger)

Wir alle haben ein Bild unserer Familie in uns, das die Zusammenhänge aller Personen vieler Generationen beinhaltet.  Dieses Bild spiegelt die Stellung aller Beteiligten zueinander wieder.
Nun gibt es Bilder, die uns in unserem Leben unterstützen und Bilder die uns vom Leben trennen. Einfluss auf diese Bilder haben alle Beteiligten . Wichtig sind vor allem Personen die, aus irgend welchen Gründen, aus dem System ausgeschlossen wurden. Das können z.B. Frühverstorbene, plötzlich Verstorben, Verschollene, Abgelehnte und jedwede Ausenseiter sein.
Sie finden, da jedes System immer nach Ausgleich sucht, in den Nachfolgegenerationen bzw. in der gleichen Generation Vertreter.
Diese Vertreterschaft kann sich über mehrere Generationen realisieren und zu Krankheit und Tod führen. Dieses Familienbild, das tief in unserem Unbewussten liegt, lässt sich mit Hilfe der Systemaufstellung / der Familienaufstellung sichtbar machen.
Diese dann sichtbar gewordenen (oft erstarrten) Strukturen lassen sich dadurch, dass  diese ausgeschlossenen Personen wieder mit einbezogen werden, in Bewegung setzen und die Schicksale der lebenden Familienmitglieder positiv beeinflussen.aufstellung HTM

Der/die TeilnehmerIn stellt bei unseren Seminaren sein Augenblickssystem (Partnerschaft / Familie / Arbeit / Erkrankung) selbst auf. Dazu gibt es StellvertreterInnen, die den Part z.B. eines Familienmitglieds übernehmen.
Für solch eine Aufstellung genügt es wenn 1 Person des Systems anwesend ist.

Wenn die Dynamik durch das sog. Aufstellen des inneren Bildes gezeigt wird, kann das den Weg frei machen damit  klare und kraftvolle Beziehungen möglich werden - das kann ein emotional bewegender und  unter Umständen überraschender Lösungsprozeß sein.

Aufstellungsseminare:  am Wochenende  download Flyer

Hinweis: Für Menschen, die erstmals aufstellen möchten, ist es empfehlenswert, dass sie zuvor ein- bis zweimal an einem Termin teilnehmen und dann erst aufstellen, es sei denn sie haben schon entsprechende Vorerfahrungen.

Die Sonntage, machen eine wesentlich intensivere Arbeit und Erfahrung als die Abende möglich, da aus solch einer Tages- Gruppe heraus Dynamiken sehr viel eindeutiger entstehen können. Häufig werden, wenn  nötig, an einem Tag mehrere Aufstellungen für die gleiche Person gemacht.

Jedes Seminar bietet die Möglichkeit, dass sowohl Einzelne und Paare sowie körperlich und psychosomatisch Erkrankte, gute Lösungen und unterstützende Kräfte für  sich selbst, für ihre Partner, Familien oder ihre Kinder finden können. Außerdem ist die systemische Klärung im Sinne einer Vorsorge bei Familiengründung und Schwangerschaft möglich.

Arbeitssysteme: In Aufstellungen von Teams und Organisationen kann die, zum Problem- und Lösungsverständnis, wesentliche Dynamik oft mit großer Klarheit erkannt und zu wirksamen Wandlungsimpulsen genutzt werden.